suchen  

   

Login  

   

Tipps zur Pflege und Haltbarkeit

Jede Holzsorte hat eine unterschiedliche Lebensdauer.

Genau wie bei einem Holzgartenzaun empfiehlt es sich, die Produkte gelegentlich zu behandeln.

 

Um die Lebensdauer der Figur zu verlängern, sollten Sie einen Standort wählen, der schattig ist. Selbst gut abgelagertes Holz enthält einen gewissen Anteil Restfeuchtigkeit. Durch direkte Sonneneinstrahlung oder andere Wärmequellen trocknet die Oberfläche schneller als der Kern und es entstehen Spannungsrisse.

 

Bei behandelten Figuren ist ein Standort im Freien durchaus geeignet. Regen oder Schnee lassen lediglich die Oberfläche des Holzes etwas verwittern. Diesem kann man entgegen wirken, indem man es von Zeit zu Zeit mit Holzschutzlasur nachbehandelt.

 

Um Bodenfeuchte abzuwenden ist es ratsam die Figur auf Holzleisten oder Kunststoff zu stellen.

 

Wenn sie vorgenannte Punkte beachten, werden sie länger Freude mit Ihrer Figur haben.

Details
   
© Uwe Lindemann (Baumschnitzer)